I agree Our site saves small pieces of text information (cookies) on your device in order to deliver better content and for statistical purposes. You can disable the usage of cookies by changing the settings of your browser. By browsing our website without changing the browser settings you grant us permission to store that information on your device.

Neuigkeiten
Doppelkraneinsatz mit höchster Präzision + Krantraverse im Einsatz

2023 

Viele Kraneinsätze bedürfen einer sehr guten Planung. Die Ausführung erledigt dann unser Kranbedienpersonal mir allerhöchster Präzision und Sorgfalt. Die technische Voraussetzung für eine feinfüllig zu bedienende Kransteuerung, setzt die Werkstatt mit sehr guter Wartung und Einstellung. Den anderen Teil erledigt ein sehr gut geschulter Mitarbeiter, welcher sein Arbeitsmittel kennt und die Möglichkeiten der Technik umsetzt. Heraus kommt ein in allen Belangen gelungener Einsatz und zufriedene Kunden.

Pünkliche Auslieferungen

2023

Ob am Schwörmontag in Ulm oder an anderen Einsatzorten in Baden-Württemberg und Bayern.

Auf unsere Transportfahrzeugfahrer ist immer wieder Verlass. Selbst schwierige Einbringungen werden meisterlich gelöst.

Geht nicht gibts nicht.

Digitaler Sicherheitspass

2023

Ab sofort erhalten Sie bei Schulungen in unserem Hause einen digitalen Sicheitspass. Über Ihr Handy haben Sie überall aktuell Zugriff über alle bei uns durchgeführten Schulungen und Unterweisungen. Auch IPAF Schulungen aus unserem Hause werden auf den digitalen Sicherheitspass übertragen.

Stützle-Späth ist 50

2023

Alles fing 1973 als kleiner Familienbetrieb unter dem Firmennamen Stützle Leitern in Schelklingen mit der Instandsetzung und Vermietung von Feuerwehrleitern bis 32 m Höhe an.
Heute als Firma Stützle-Späth GmbH & Co KG in der 3. Generation geht es mit der Vermietung von Hubarbeitsbühnen bis zu einer Höhe von 90 m und vielen dazugekommenen Bereichen weiter.
Hätte man das damals gedacht, als man in einer kleinen Werkstatt mit der Instandsetzung von Feuerwehrleitern anfing und sich bis heute in Süddeutschland zu einem führenden Unternehmen für Höhenzugangstechnik entwickelt hat. Wir fragen uns, was wird in den nächsten 50 Jahren kommen?
Viele Vermietbereiche und Dienstleistungen sind inzwischen hinzugekommen. Verkehrstechnik, mobiler Wegebau, Staplervermietung, Kranvermietung um nur einige wesentliche Bereiche zu nennen.
Bekannt sind wir in ganz Europa mit der Instandsetzung und Vermietungen von Feuerwehrdrehleitern und Hubarbeitsbühnen geworden. So haben wir in den Jahren 1990-2000 mit 20 Mitarbeitern fast die gesamte Wartung und Generalüberholungen von Feuerwehrdrehleitern des Herstellers Magirus und Feuerwehrhubarbeitsbühnen verschiedener Hersteller in den Ländern Israel, Belgien, Luxemburg, Katalonien (Spanien) und Portugal durchgeführt. Viele Feuerwehrdrehleitern wurden teilweise weltweit gewartet, eingekauft, überholt und wieder verkauft. Darunter waren namhafte Städte wie Oslo, Tokio, Amsterdamm, Brüssel,  Bratislava, Lissabon, Porto, Montevideo und viele Städte in Deutschland. Zudem haben wir französische Feuerwehrdrehleitern der Marke Riffaud in Deutschland eingeführt und verkauft.

In dem Lkw-Hubarbeitsbühnenbereich waren wir maßgeblich Vorreiter bei vielen Inovationen und haben an Entwicklungen mitgewirkt. So haben wir im Jahr 2000 die Technik Arbeiten unter Spannung mit Hubarbeitsbühnen bis 30000 Volt in Deutschland eingeführt. Auch haben wir weit über 100 Hubarbeitsbühnen auf 3,5 t bis 4,5 t Kastenwagen in Deutschland eingeführt, vermietet  und verkauft. Heute sind diese Hubarbeitsbühnen nicht mehr wegzudenken. Weitere Innovationen waren die vollvariable Abstützung, damals bei der Fa. Bison Stematec dann Wumag und heute Palfinger, diverse Beleuchtungskonzepte, Lkw Bühnen auf Sprinter Kastenwagen und diverse Lkw 4x4 Versionen, nur um die Wichtigsten zu nennen.

Wie bei vielen Familienbetrieben und so auch bei uns, hängt viel von den Ideen und deren Durchsetzung sowie seinen langjährigen Mitarbeitern und deren Arbeitsleistungen ab. Nur so konnten wir gemeinsam diese Entwicklung nehmen. Gerade bei unseren Mitarbeitern und den vielen Kunden dürfen wir uns ganz herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Weitere Bilder und Entwicklungen sind unter der Rubrik Firmengeschichte hinterlegt.